Steirisches Wurzelfleisch

    Steirisches Wurzelfleisch

    (0)
    1Stunde20Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Für steirisches Wurzelfleisch wird Schweinefleisch mit Wurzelgemüse gekocht. Es wird manchmal auch Krenfleisch genannt, weil es immer mit Kren (Meerrettich) serviert wird.

    hirtamadl Wien, Österreich

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Schweinsschulter (ohne Knochen)
    • 150 ml Apfelessig
    • 1 Prise Salz
    • 4 Lorbeerblätter
    • 10 Pfefferkörner
    • 300 g Wurzelwerk (Mischung aus Karotten, Sellerieknolle und Petersilwurzel)
    • 1 Zwiebel, in Ringe geschnitten
    • 4 EL Kren (Meerrettich), gerieben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Das ganze Fleischstück mit Essig, Salz, Lorbeerblättern und Pfefferkörnern in einen großen Topf geben. Mit Wasser auffüllen, so dass das Fleisch gerade bedeckt ist. Etwa 40 Minuten weichkochen.
    2. Karotten, Sellerie, Petersilienwurzel in große Stücke schneiden. Mit der Zwiebel in den Topf geben und weitere 15 Minuten mit dem Fleisch kochen, bis alles weichgekocht ist.
    3. Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden und auf einem Servierteller warmhalten. Wurzelwerk nach Wunsch kleiner, eventuell julienne, schneiden und über das Fleisch geben. Ein wenig vom Kochsaft darüberleeren. Geriebenen Kren draufstreuen und servieren.

    Dazu passt:

    Serviert wird Wurzelfleisch meist mit Salz- oder Petersilkartoffeln.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen