Schweinswadlgulasch

    2 Stunden 20 Min.

    Dieses Gulasch wird von der Schweinswade gemacht. Ersatzweise kann man aber auch Fleisch von der Schulter verwenden.

    Radegund

    Steiermark, Österreich
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 EL Schweineschmalz
    • 300 g Zwiebeln, fein geschnitten
    • 750 g Schweinefleisch vom Wadl, in 3 cm Würfel geschnitten
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 Prise Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Paprikapulver
    • 1 Schuss Essig
    • 300 g Tomaten, geschält und würfelig geschnitten
    • 200 g Paprikaschoten (rot, in Streifen geschnitten)
    • 4 Knoblauchzehen, ausgepresst
    • 100 ml Sauerrahm
    • 30 g Mehl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden  ›  Fertig in:2Stunden20Minuten 

    1. Schmalz erhitzen und darin Zwiebeln goldgelb rösten.
    2. Fleischwürfel und Lorbeerblatt dazugeben, salzen, pfeffern, und alles im eigenen Saft zugedeckt etwa 1,5 Stunden weich dünsten. Falls nötig, etwas Wasser zugießen.
    3. Dann das Paprikapulver einrühren und mit Essig ablöschen. Tomaten, Paprikaschoten und Knoblauch dazugeben und 5 Minuten dünsten.
    4. Mehl mit Sauerrahm glattrühren und unter das Gulasch rühren, nach Bedarf nachwürzen.

    Dazu passt:

    Spätzle oder Nockerln passen hier besonders gut als Beilage.

    Vorbereiten:

    Gulasch schmeckt immer am nächsten Tag am besten.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 5 Rezeptsammlungen ansehen