Huhn in Weißwein

    Huhn in Weißwein

    2mal gespeichert
    1Stunde20Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Poulardenstücke werden erst in Öl angebraten, dann langsam in Weißwein geschmort und mit einer Pilz-Sahnesauce serviert. Als Beilage eignen sich Bandnudeln oder Reis.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Poularde mit 1,5-2 kg
    • 1 Zwiebel
    • 1 Möhre
    • 1 Stück Lauchstange vom weißen Teil
    • 250 g Champignons
    • 1 1/2 EL Öl
    • 2 EL Butter
    • Salz
    • frisch gemahlener weißer Pfeffer
    • 1/2 l Weißwein, vorzugsweise Riesling
    • 1 Kräuterstrauß bestehend aus: 3 Zweigen Petersilie, 1 Lorbeerblatt, 1 Zweig Thymian
    • 11/2 EL Butter
    • 11/2 EL Mehl
    • 1/8 l süße Sahne
    • 1/2 Zitrone
    • 1 Eigelb

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Die Poularde innen und außen waschen, trockentupfen und in acht Teile zerlegen. Die Zwiebel abziehen und hacken. Die Möhre schälen und würfeln. Den Lauch gründlich waschen und in Ringe schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
    2. Das Öl in einem Bräter erhitzen und 1 EL Butter zufügen. Die Poulardenstücke von allen Seiten goldgelb darin anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebel, Möhre und Lauch zufügen, kurz durchdünsten lassen und mit dem Riesling ablöschen.
    3. Den Kräuterstrauß hinzugeben und das Huhn abgedeckt etwa 40 Minuten bei mäßiger Temperatur schmoren lassen.
    4. Währenddessen die Champignons in 1 EL Butter fünf Minuten andünsten.
    5. Die Poulardenstücke aus dem Topf nehmen und den Fond durch ein Sieb in einen Topf gießen. 1/2 EL Butter und Mehl verkneten und in den Fond geben. Die Sahne hinzugießen und die Sauce fünf Minuten köcheln lassen.
    6. Die Champignons mit der ausgetretenen Flüssigkeit dazugeben. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und nach Belieben einigen Tropfen Zitronensaft abschmecken. Das Eigelb mit etwas Sauce verquirlen und dann hineinrühren; die Sauce darf nicht mehr kochen.
    7. Die Poulardenstücke in der Sauce auftragen.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen