Überbackener Karfiol (Blumenkohl)

    Überbackener Karfiol (Blumenkohl)

    2mal gespeichert
    55Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Karfiol (Blumenkohl) wird hier herzhaft und großzügig gewürzt und dann obendrein mit hartgekochten Eiern und Parmesan belegt.

    Radegund Steiermark, Österreich

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 großer Karfiol (Blumenkohl)
    • 1 EL Butter
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • 1 Zwiebel, feingehackt
    • 1 Bund Petersilie, feingehackt
    • 70 g Mehl
    • 1 EL Senf
    • 1 EL Kapern
    • 1 EL Tomatenmark
    • 1 Prise Salz
    • Pfeffer
    • 2 hartgekochte Eier, in Scheiben geschnitten
    • 50 g Parmesan

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Karfiol in kleine Röschen teilen. In einem großen Topf Salzwasser erhitzen und Karfiol darin kernig weich kochen. Abseihen und kurz mit kaltem Wasser abspülen.
    2. Eine ofenfeste Form mit Butter ausstreichen und den Karfiol hineingeben.
    3. In einer Pfanne Sonnenblumenöl erhitzen und darin Zwiebel glasig dünsten. Petersilie dazugeben, durchmischen und dann das Mehl dazugeben. Noch einmal gut durchrühren und mit sehr wenig Wasser ablöschen.
    4. Senf, Kapern, Tomatenmark, Salz und Pfeffer einrühren und gerade soviel Wasser dazugeben, dass die Soße dick cremig wird. Dann den Karfiol damit übergießen.
    5. Eierscheiben drauflegen und mit dem Parmesan bestreuen. Im Rohr backen, bis der Parmesan eine schöne goldgelbe Farbe hat (etwa 20 Minuten).

    Dazu passt:

    Eine Scheibe Schwarzbrot und ein grüner Salat.

    Petersilie säen und pflanzen

    Wie Sie Petersilie säen und pflanzen, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen