Scharfe rote Paprikasuppe

    Kathrin75

    Scharfe rote Paprikasuppe

    Rezeptbild: Scharfe rote Paprikasuppe
    1

    Scharfe rote Paprikasuppe

    (1)
    1Stunde15Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Wie scharf die Suppe wird, hängt von der verwendeten Chilischote ab.

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 1 EL natives Olivenöl extra
    • 6 rote Paprika
    • 2 Möhren, gehackt
    • 2 Zwiebeln, gehackt
    • 2 Stangen Sellerie, gehackt
    • 4 Knoblauchzehen, gehackt
    • frische rote Chilischote, nach Geschmack
    • 2 l Hühnerbrühe
    • 1/2 Tasse Langkornreis
    • 2 EL gehackter frischer Thymian
    • 1 TL Salz
    • 1/2 TL schwarzer Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. In einem großen Topf das Olivenöl auf mittelhoher Stufe erhitzen. Paprika, Möhren, Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch einrühren. Das Gemüse unter Rühren 10 Minuten anbraten, bis es weich ist. In der letzten Minute die Chilischote dazugeben und mitbraten.
    2. Hühnerbrühe, Reis und Thymian zugeben und mit Salz und den Pfeffer würzen. Einmal aufkochen lassen. Hitze zurückschalten, zudecken und 25 Minuten köcheln lassen, bis der Reis und das Gemüse weich sind. Vom Herd nehmen und 30 Minuten abkühlen lassen.
    3. Die abgekühlte Suppe mit einem Stabmixer direkt im Topf glatt pürieren. Oder die Suppe im Standmixer in mehreren Portionen glatt pürieren.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Kathrin75
    Besprochen von:
    0

    Ich hab Fenchelgrün anstelle von Thymian verwendet und zerbröckelten Parmesan auf die Suppenteller verteilt und dann die Suppe darauf gegossen. Sehr lecker  -  26 Okt 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen