Vollkornbrot mit Honig

    (342)

    Bis jetzt war jeder von diesem Rezept absolut begeistert. Es ergibt zwei Brote, so kann man eines leicht einfrieren!


    Von 326 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 24 

    • 450 ml warmes Wasser (45 C)
    • 1 EL Trockenhefe
    • 10 EL Honig
    • 225 g Vollkornmehl
    • 1 TL Salz
    • 5 EL Pflanzenöl
    • 625 g Weizenmehl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Hefe im warmen Wasser auflösen. Den Honig unterrühren. Das Vollkornmehl, Salz und Pflanzenöl einarbeiten. Weizenmehl nach und nach einarbeiten.
    2. Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mindestens 10-15 Minuten kneten. Wenn der Teig elastisch ist, in eine eingeölte Schüssel geben. Mehrmals wenden, damit der Teig überall eingefettet ist und mit einem feuchten Tuch abdecken. An einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen, bis der Teig sich in seiner Größe verdoppelt hat.
    3. Den Teig herunterkneten, damit die Luft entweichen kann. In zwei Brotlaibe formen und in zwei eingeölte Kastenbackformen geben. Nochmals gehen lassen, bis der Teig 2 cm über dem Backformrand steht.
    4. Ofen auf 190 C / Gasherd Stufe 5 vorheizen.
    5. Im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen, bis das Brot eine goldene Kruste hat und sich auf der Unterseite beim Daraufklopfen hohl anhört.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (342)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Besprochen von:
    0

    Wahnsinn. Brot backen ist was neues für mich und das hat jetzt echt mein Selbstvertrauen aufgebaut! Es wird immer perfekt, selbst in meinem kleinen Ofen. Mein Mann schwärmt davon und gibt vor alle seinen Freunden in der Arbeit an mit seinen Butterbroten aus selbstgebackenem Brot... Ihr könnt Euch vorstellen, wie ich damit bei meiner neuen Schwiegermutter gepunktet habe. Wenns ein paar Tage alt ist, ist es super für Arme Ritter… aber rechnet bloss nicht damit, dass da überhaupt was übrig ist. Ich habe es bisher zweimal in der Woche gemacht, mit super Resonanz. Danke!  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat die Zutatenmenge verändert: Ich hab die Honigmenge verdoppelt und das Brot wurde wunderbar.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat die Zutatenmenge verändert: Super Rezept. Mein erstes selbstgebackenes Brot und es war einfach und köstlich. Ich hab doppelt soviel Honig hergenommen und das hat sehr gut geklappt. Mach ich sicher bald wieder.  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen