Paradeissuppe (Tomatensuppe) mit Champignons

    Diese Suppe ist natürlich mehr Arbeit als einfach eine fertige Tomatensuppe aufzuwärmen. Aber sie schmeckt so gut, dass sich der Aufwand auf jeden Fall lohnt.

    Radegund

    Steiermark, Österreich
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 EL Sonnenblumenöl
    • 1 Zwiebel, feingehackt
    • 1 Knoblauchzehe, feingehackt
    • 500 g Paradeiser (Tomaten), in große Stücke geschnitten
    • 1 Zweig Rosmarin
    • 2 EL Mehl
    • 1 Gemüsesuppenwürfel
    • 125 ml Rotwein
    • 1 Prise Salz
    • Pfeffer
    • 1 TL Zucker
    • 1 Msp. Paprikapulver, edelsüß
    • 20 g Butter
    • 150 g Champignons, feinblättrig geschnitten
    • Saft einer halben Zitrone

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. In einem Topf Sonnenblumenöl erhitzen und darin Zwiebel anrösten. Knoblauch darunterrühren. Dann Paradeiser und Rosmarin dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Mehl stauben. Mit 1 l Wasser aufgießen, den Suppenwürfel dazugeben und aufkochen lassen. 15 Minuten kochen lassen.
    2. Rosmarinzweig herausnehmen. Die restliche Suppe durch ein Sieb in einen Suppentopf streichen. Mit Rotwein, Salz, Pfeffer, Zucker und Paprika würzen.
    3. In einer Pfanne Butter schmelzen und darin die Champignons mit dem Zitronensaft weich dünsten.
    4. Champignons in die Suppe geben und servieren.

    Dazu passt:

    Geröstete Weißbrotwürferl passen besonders gut zu dieser Suppe.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 10 Rezeptsammlungen ansehen