Ursels Tiroler Nusskuchen

    Ursels Tiroler Nusskuchen

    (1)
    5mal gespeichert
    1Stunde20Minuten


    Von 30 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein Klassiker in unserer Familie. Der Nusskuchen ist wunderbar saftig und hält sich lange. Man kann ihn in einer Gugelhupfform oder Kastenform backen.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 1 kuchen

    • 200 g weiche Butter und etwas für die Form
    • eine Handvoll Semmelbrösel
    • 180 g Zucker
    • 1 P Vanillezucker
    • eine Prise Salz
    • 6 Eier
    • ein Glas Weißwein
    • 125 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • 2 TL Zimt (optional)
    • 200 g gemahlene Nüsse
    • 1 Packung Schokotropfen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Backform mit Butter einpinseln und mit Semmelbröseln ausstreuen. Form schwenken, damit die Form gleichmäßig mit den Bröseln bedeckt ist. Backofen auf 195°C (Umluft 175°C) vorheizen.
    2. Butter auf hoher Stufe gut schaumig rühren. Abwechselnd Eier, Zucker und Vanillezucker zugeben, dabei nach jeder Ei-Zugabe gut rühren, so dass ein schöne Schaummasse entsteht. Nun den Weißwein unterrühren.
    3. Handmixer oder Küchenmaschine auf niedrig stellen und das mit Backpulver vermischte Mehl schnell unterrühren. Zuletzt die Nüsse und die Schokotropfchen untertühren.
    4. Teig in die vorbereitete Backform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen, bis der Kuchen die Zahnstocherprobe besteht.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    kochbiene
    Besprochen von:
    3

    Wurde super, das einzige Problem war, dass ich ihn nicht gescheit aus der Form bekommen hab. Das kag aber vielleicht auch an der Form, das nächste Mal mach ich ihn in der Kastenform. Geschmacklich ein Traum, bei mir war er nach 55 Minuten fertig. Ich hab auch Eier und Butter bereits 2 Stunden vorher aus dem Kühlschrank geholt, damit alles Zimmertemperatur hat und dann richtig gut gerührt, bis alles schön schaumig war. Mehl hab ich dann gesiebt und nur noch mit dem Teigschaber untergehoben, ebenfalls Walnüsse und Schokotröpfchen. Fantastischer Kuchen und vorallem mein Vater war schwer begeistert, genau sein Geschmack.  -  02 Jul 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen