Waldviertler Mohnzelten

Über dieses Rezept: Im Waldviertel hat der Mohnanbau schon sehr lange Tradition. Daher gibt es dort auch eine Vielzahl an Mohngerichten wie zum Beispiel diese Mohnzelten.

hirtamadl Wien, Österreich

Zutaten

Ergibt: 8 Stück

  • 360 g mehlige Kartoffeln (festkochend)
  • 500 g glattes Mehl
  • 250 g Butter
  • 2 Eier
  • 3 EL Sauerrahm
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Natron
  • Für die Fülle
  • 100 g Butter, zerlassen
  • 200 g Mohn, gerieben
  • 140 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Schuss Rum

Zubereitung

Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

  1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die ungeschälten Kartoffeln im Druckkochtopf etwa 10 Minuten kochen. Noch heiß schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
  3. Kartoffel etwas abkühlen lassen und dann mit Mehl, Butter, Eier, Sauerrahm, Salz und Natron vermengen und zu einem Teig kneten.
  4. Für die Fülle zerlassene Butter, Mohn, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Rum einrühren, sodass eine geschmeidige Masse entsteht.
  5. Teig in 8 Stücke schneiden. Diese mit der Hand flach drücken, sodass sie etwa 8 mm dick sind. Nun die Fülle auf den Teigstücken verteilen und Knödel formen.
  6. Knödel auf das Backblech legen, etwas flach drücken und im vorgeheizten Rohr etwa 35 Minuten goldgelb backen.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (0)

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen