Barbecue-Hähnchen auf Tandoori-Art

    Barbecue-Hähnchen auf Tandoori-Art

    Rezeptbild: Barbecue-Hähnchen auf Tandoori-Art
    3

    Barbecue-Hähnchen auf Tandoori-Art

    (44)
    1Stunde


    Von 48 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein Rezept in Anlehnung an originales Tandoori-Hähnchen. Hier werden jedoch Zutaten aus dem Supermarkt verwendet. Für besonders zartes und aromatisches Fleisch marinieren Sie das Hähnchenfleisch über Nacht.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1,25 kg Hähnchenteile mit Knochen
    • 3 EL frischer Zitronensaft
    • 1 EL Salz
    • 450 g Naturjogurt
    • 2 EL gemahlener Kreuzkümmel
    • 2 EL gemahlener Koriander
    • 3-4 EL gehackter frischer Koriander
    • 2 TL edelsüßer Paprika
    • 1/2 TL Kurkuma
    • 1 EL Salz
    • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 6 Knoblauchzehen, zerdrückt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Hähnchenteile mehrmals einstechen, damit die Aromen besser einziehen können. Den Zitronensaft und Salz mischen und das Fleisch damit einreiben. Fleisch in eine flache Schüssel geben.
    2. Die Hälfte des Jogurts und Kreuzkümmel, frischen und gemahlenen Koriander, Paprika, Kurkuma, Salz, Pfeffer und Knoblauch in einen Standmixer geben und pürieren. In eine Schüssel gießen und den restlichen Jogurt unterrühren. Über das Hähnchenfleisch gießen, abdecken und mindestens 8 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank marinieren.
    3. Den Gartengrill auf mittelstarke Hitze vorbereiten.
    4. Hähnchen aus der Marinade nehmen und restliche Marinade wegschütten. Hähnchen 30-45 Minuten grillen, dabei sehr oft wenden, damit es nicht anbrennt. Kleinere Fleischstücke sind zuerst durchgebraten, größere brauchen etwas länger.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (44)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Besprochen von:
    0

    Das war etwas arg salzig. Ich habe das Huhn von den Knochen abgenommen und in Pitabrot mit Salat, Tomate und Caesar-Salatsauce angerichtet. Mein Mann meinte, es war klasse.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Wir haben uns gefreut, ein Tandoori-Rezept zu finden, das wir zu hause nachkochen können. Es ist wundervoll. Man muss es nur am Abend vorher in die Marinade legen, damit das Huhn so richtig Geschmack annimmt.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Ich habe das für meine Familie gekocht und es war ein Hit. Wir essen viel Huhn und mögen gern Abwechslung. Man muss es auf jeden Fall so lange wie möglich marinieren. Ich habe Hühnerbrust mit Knochen genommen, heute abend versuche ich mal mit Hühnerbrust ohne Knochen… köstlich.  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen