Mousse au chocolat zum schwach werden

    Mousse au chocolat zum schwach werden

    (2)
    7mal gespeichert
    3Stunden20Minuten


    Von 19 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine ganz tolle Nachspeise und ein Rezept, dass nicht zu süß ist. Das Allerwichtigste ist die richtige Schokolade. Ich verwende entweder schwarze Herrenschokolade von Stollwerk oder, noch besser, Lindt Excellence mit 70% Kakaoanteil. Die ist super. Eine Süßspeise bei der jeder schwach wird und Dir nichts mehr abschlagen kann.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 3 Eier
    • 40 g Zucker
    • 3 EL heißes Wasser
    • 2 Tafeln Schokolade (a 100 g)
    • 1 Becher süße Sahne (250 g)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Ruhezeit: 3Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:3Stunden20Minuten 

    1. Eier trennen und Eiweiß kalt stellen.
    2. Schokolade in einem Topf im Wasserbad vorsichtig schmelzen.
    3. In der Zwischenzeit in einer großen Schüssel mit dem Handrührgerät Eigelb mit Zucker und 3 EL heißem Wasser sehr schaumig schlagen.
    4. In einer anderen Schüssel Sahne zu Schlagsahne schlagen. Nun die geschmolzene Schokolade in die Eischaummasse rühren
    5. Dann die Schlagsahne untermengen und alles gut vermischen.
    6. Zuletzt Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter die Creme heben.
    7. Mousse kalt stellen.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    emily
    Besprochen von:
    0

    Hab die Mousse gleich in kleine Gläser abgefüllt und mit Basilikumblättchen verziert, das sah toll aus und hat allen super geschmeckt.  -  06 Mai 2013

    Julia
    Besprochen von:
    0

    Ich hab die Mousse mit Lindt Excellence 85% gemacht und gleich von Anfang an 50 g Zucker verwendet und dann die Sahne auch mit 2 Päckchen Vanillezucker gesüßt. Mir war die Mousse immer noch etwas zu bitter und ich hab dann beim Eischnee schlagen noch 1 EL Zucker einrieseln lassen. Das Endergebnis war eine fantastische fluffige Mousse! Aber ich brauchte extra Zucker, was aber auch an der extra dunklen Schokolade gelegen haben kann.  -  13 Apr 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen