Koriander-Pesto

    Koriander-Pesto

    2mal gespeichert
    30Minuten


    Von 187 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Pesto aus Basilikum kennt jeder. Mit Koriander lässt sich der Klassiker variieren und eine exotische Note geben. Statt Essig kann man auch Limetten- oder Zitronensaft verwenden. Lecker zu Nudeln, wie z.B. Farfalle, oder zu gegrilltem oder gedünstetem Lachs.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 1 (500 g)-Packung Farfalle
    • 1 großer Bund frischer Koriander
    • 5 Knoblauchzehen, gehackt
    • 1 EL Weißweinessig
    • 50 g frisch geriebener Parmesan
    • 1/2 TL Cayennepfeffer
    • 50 g Walnüsse oder Pekannüsse
    • Salz
    • 100 ml Olivenöl, evtl. etwas mehr

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Nudeln nach Packungsanweisung garen und abgießen. Beiseite stellen.
    2. In die Küchenmaschine oder einen Standmixer Koriander, Knoblauch, Essig, Parmesan, Cayennepfeffer, Nüsse und Salz füllen. Zunächst 4 EL Olivenöl hinzugeben und pürieren. So viel Olivenöl zugeben, bis das Pesto die gewünschte Konsistenz hat.
    3. Pesto in einen kleinen Topf füllen und bei niedriger Temperatur erwärmen, bis es soeben zu simmern beginnt. Sofort vom Herd nehmen und über die gekochten Nudeln gießen.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    elisabeth
    Besprochen von:
    0

    Toll - mal was anderes as das ewige Basilikumpesto - meinen Kindern hat's auch geschmeckt. Ich hab allerdings nur 3 Knoblauchzehen ran. Schmeckt auch super auf Brot. - 05 Jul 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen