Kräuterpowerquark mit Pellkartoffeln

    Marianne

    Kräuterpowerquark mit Pellkartoffeln

    Rezeptbild: Kräuterpowerquark mit Pellkartoffeln
    4

    Kräuterpowerquark mit Pellkartoffeln

    (6)
    1Stunde


    Von 11 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das ist das richtige Rezept, um die Frühjahrsmüdigkeit aus den Knochen zu treiben. Man kann ganz normale Pellkartoffeln zum Kräuterquark essen oder die Kartoffeln so kochen, wie ich es hier aufgeschrieben habe.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Strauß Bärlauch, fein gehackt
    • ein Bund Schnittlauch, fein gehackt
    • etwas Petersilie, fein gehackt
    • 500 g Quark
    • 1 Schalotte oder Frühlingszwiebel, fein gehackt
    • 1 TL Kapern, gehackt
    • 1 TL grüner Pfeffer
    • 1/2 TL Salz
    • 1 TL Olivenöl
    • 1 kg kleinere Kartoffeln (möglichst gleich groß)
    • 1/2 TL Salz
    • eine Ecke Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Kartoffeln mit einer kleinen Bürste sorgfältig säubern. Kartoffeln in einen entsprechend großen Topf nebeneinander legen (der Topf sollte groß genug sein, dass die Kartoffeln nebeneinander Platz haben).
    2. Maximal 1/2 cm Wasser, Salz und Butter in den Topf geben und Kartoffeln hineinlegen. Deckel darauf legen und zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, herunter schalten, so dass das Wasser nur ganz leicht köchelt und 45 Minuten köcheln.
    3. In der Zwischenzeit Quark vorbereiten. Quark in eine Schüssel geben und Kräuter, Schalotte oder Frühlingszwiebel, Kapern und grünen Pfeffer dazugeben. Dann Salz und Olivenöl zugeben und alles gut verrühren. Mit den Kartoffeln servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (6)

    Besprechungen auf Deutsch: (6)

    Besprochen von:
    2

    Richtig gute Kartoffeln mit so einem leckeren Quark - es gibt eigentlich kaum was besseres. Simpel und doch so lecker!  -  12 Apr 2014

    Besprochen von:
    2

    Schmeckte sehr gut.  -  20 Jun 2013

    Marianne
    Besprochen von:
    2

    Ganz ganz lecker!  -  20 Mai 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen