Aprikosen-Quark-Knödel

    Diese Knödel werden mit Grieß und Quark gemacht und sind deswegen besonders locker. Ich würde sie öfter machen, aber leider sind richtig schön reife Aprikosen so schwer zu kriegen...

    Gundi

    Bayern, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 5 

    • 150 g Weichweizengrieß
    • 150 g Mehl
    • 375 g Quark
    • 2 Eier
    • Prise Salz
    • 1/2 TL Backpulver
    • 15 Stück Würfelzucker
    • 15 frische reife Aprikosen
    • Butter
    • Semmelbrösel
    • Zimzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Alle Zutaten inkl. Backpulver mit dem Elektromixer zu einem glatten Teig verarbeiten.
    2. Aprikosen entsteinen und 1 Würfelzucker in jede Aprikose geben. Teig in 15 Stücke teilen. Mit angefeuchteten Händen zu Knödeln formen, dabei jeweils 1 Aprikose in die Mitte geben und gut umhüllen.
    3. Salzwasser in großem Topf zum kochen bringen, herunterstellen und die Knödel 10 bis 15 Minuten ziehen lassen, nicht kochen! Mit dem Schaumlöffel herausnehmen.
    4. Butter in Pfanne zerlassen, Semmelbrösel anrösten. Knödel mit Semmelbröseln und Zimtzucker servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen