Gefüllte Paprika mit Bulgur

    • < />

    Gefüllte Paprika mit Bulgur

    Gefüllte Paprika mit Bulgur

    (2)
    35Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein gesundes veganes Hauptgericht. Die Paprika mit Bulgur, Pilzen, Karotten und Zucchini schmecken auch ohne Fleisch oder Käse ganz prima.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 150 g Bulgur
    • 4 EL Olivenöl
    • 1 Zwiebel, gehackt
    • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
    • 150 g frische Pilze
    • 1 Karotte, geraspelt
    • 2 Zucchini, mit dem Sparschäler in Streifen geschnitten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 4 rote Paprika, halbiert und Samen entfernt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Backofen auf 200 C vorheizen.
    2. Bulgur in einem Topf mit Salzwasser ca. 15 Minuten weich kochen.
    3. Öl in einer großen Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Pilze und Karotten hinzufügen, abdecken und 5 Minuten dünsten. Zucchini hinzufügen, salzen und pfeffern und eine weitere Minute andünsten. Vom Herd nehmen.
    4. Bulgur mit dem Gemüse vermengen und in die Paprikahälften füllen. In eine ofenfeste Form legen und im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten garen, bis die Paprika weich aber noch saftig ist.

    Ersatzweise:

    Anstatt Bulgur kann man auch Couscous für dieses Rezept verwenden.

    Zucchini im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Zucchini selbst anbauen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen