Marillenmarmelade

    Marillenmarmelade

    (3)
    2mal gespeichert
    4Stunden50Minuten


    Von 15 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Wenn Marillen (Aprikosen) Saison haben, mache ich jedes Jahr Marillenmarmelade. Die verwende ich dann später für Kuchen und Kekse und natürlich einfach zum Frühstück aufs Brot.

    Radegund Steiermark, Österreich

    Zutaten
    Ergibt: 8 Gläser

    • 1 kg entkernte Marillen (etwa 1,5 kg einkaufen)
    • 500 g Gelierzucker 2:1

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Ziehen lassen  ›  Fertig in:4Stunden50Minuten 

    1. Marillen waschen, entkernen und in kleinere Stücke schneiden. In einem Topf mit Zucker vermischen und für einige Stunden oder über Nacht ziehen lassen.
    2. Bei niedriger Hitze zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen.
    3. Inzwischen in einem großen Topf Gläser und Deckel zum Sterilisieren auskochen. Die heiße Marmelade in die Gläser füllen, sodass etwa 1 cm Rand bleibt und verschließen.
    4. Gläser 20 Minuten im Wasserbad einkochen. Dann aus dem Wasserbad heben und auf ein Geschirrtuch stellen (etwa 2 cm Abstand zwischen den Gläsern). Mit einem weiteren Geschirrtuch abdecken und über Nacht abkühlen lassen.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    Toi
    Besprochen von:
    0

    Meine Lieblingsmarmelade 😀  -  04 Aug 2015

    Besprochen von:
    0

    Das erste Glas ist schon fast leer! Marmelade schmeckt super.  -  22 Jul 2014

    francesca
    Besprochen von:
    0

    Wurde total lecker :-)  -  30 Jun 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen