Ringlottenmarmelade

    (1)
    4 Stunden 35 Min.

    In alten Wiener Gärten stehen manchmal noch Ringlottenbäume. Heute sind diese gelben oder rötlichen Mirabellen oder Reineclauden wieder sehr beliebt. Sie schmecken super intensiv und eignen sich daher gut zum Einkochen.

    hirtamadl

    Wien, Österreich
    Von 12 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 4 Gläser

    • 1 kg Ringlotten (Mirabellen), entkernt
    • 500 g Gelierzucker (Variante 2:1)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Ziehen lassen  ›  Fertig in:4Stunden35Minuten 

    1. Die entkernten Ringlotten mit Zucker vermischen und etwa 4 Stunden ziehen lassen.
    2. In einem großen Topf langsam zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen. Nun die Masse mit einem Passiergerät passieren und in einem großen Topf auffangen.
    3. Inzwischen in einem großen Topf Gläser und Deckel zum Sterilisieren auskochen.
    4. Die heiße Ringlottenmarmelade in die Gläser abfüllen. Gläser verschließen und im Wasserbad 20 Minuten einkochen.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    volcanomama
    Besprochen von:
    1

    Schmeckt wirklich ganz besonders!!  -  21 Sep 2012

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen