Rheinischer Sauerbraten

    (1)
    6 Tagen 2 Stunden

    Sauerbraten mit Klößen, Rotkohl und der wunderbaren Soße - ein richtiges Festtagsessen! Die Rosinen in der Soße sind ein Muss meiner Meinung nach.

    Bettina_M

    Bayern, Deutschland
    Von 13 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Rindfleisch
    • Für die Beize
    • 250 ml - 500 ml Essig
    • 500 ml Weißwein
    • 500 ml Wasser
    • 1 TL Salz
    • 2 Zwiebeln
    • 5 Pfefferkörner
    • 1 Nelke
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 Möhre
    • 1 Stück Sellerie
    • Zum Braten
    • 60g Fett
    • Für die Soße
    • 1/8 l Sahne
    • etwas Mehl zum Binden
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zucker
    • 2 EL Rosinen, gewaschen
    • 2 EL Weißwein

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:3Tage  ›  Kochzeit: 2Stunden  ›  Ruhezeit: 3Tage Einlegen  ›  Fertig in:6Tage2Stunden 

    1. Alle Beizzutaten in einem großen Topf aufkochen lassen und dann abkühlen lassen.
    2. Das Fleisch in einem großen Behalter (keine Metallschüssel!) mit der abgekühlten Beize übergießen. An einem kühlen Ort ca. 2- 3 Tage in der Beize liegen lassen, dabei die Fleischstücke ab und zu wenden.
    3. Backofen auf 200 C vorheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen und abtrocknen.
    4. Fett in einem Schmortopf heiß werden lassen und das Fleisch von allen Seiten darin braun anbraten. 1/2 Tasse der abgeseihten Marinade mit 1/2 Tasse Wasser vermischen und Mischung angießen. Schmortopf zudecken und in den Ofen stellen. Im vorgeheizten ofen ca. 60-90 Minuten schmoren, dabei das Fleisch oft mit der Mariande begießen. Bei Bedarf mehr Marinade mit heißem Wasser gemischt nachgießen.
    5. Fleisch aus dem Schmortopf nehmen und warm stellen. Rosinen zum Bratensaft geben und mit der mit Mehl vermischten Sahne verrühren und binden. Alles einmal aufkochen lassen und mit Salz, einer Prise Zucker und Weißwein abschmecken.

    Wann ist der Braten gar?

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    wanderlust
    Besprochen von:
    0

    Noch ein kleiner Verbesserungsvorschlag: ein Stückchen Pfefferkuchen an die Soße zum Binden, so hat das meine Mutter immer gemacht, schmeckt super und dann braucht man kein Mehl  -  12 Dez 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen