Leckere Rindsrouladen

    1 Std. 45 Min.

    Ich misch in meine Rindsrouladen immer noch viel Petersilie, so hab meine Mutter sie auch immer gemacht. Dazu auf jeden Fall Knödel oder Spätzle servieren, um die Soße aufzusaugen.

    Sandra_L

    Bayern, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 Scheiben Rinderrouladen
    • 2-3 TL scharfer Senf
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • Zum Füllen
    • 4 dünne Scheiben durchwachsener Speck
    • 1 große Zwiebel, fein gehackt
    • 1 Bund Petersillie, gehackt
    • Zum Schmoren
    • 40 g Fett
    • 500 ml heiße Fleischbrühe (2 TL gekörnte Brühe)
    • 1 Zwiebel, gehackt
    • Wurzelwerk, gewürfelt
    • Zur Soße
    • 2 EL Sauerrahm
    • 1-2 TL Mehl
    • 1 TL Tomatenmark
    • Salz
    • Paprikapulver

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde20Minuten  ›  Fertig in:1Stunde45Minuten 

    1. Die Rouladen salyen, pfeffern und dünn mit Senf bestreichen. Das Fleisch mit speckscheiben belegen und darauf die gehackten Zwiebel und Petersilie verteilen.
    2. Rouladen aufrollen und entweder mit einem Faden oder Rouladenklammern befestigen. .
    3. Fett in einem Topf erhitzen und die Rouladen von allen Seiten anbräunen. Die gehackte Zwiebel und das kleingeschnittene Wurzelwerk zugeben und ebenfalls anbräunen.
    4. Die Hälfte der heißen Brühe zugießen und im geschlossenen Topf ca. 1 Stunde gar schmoren. Die fertigen Rouladen herausnehmen und warm halten.
    5. Sauce durch ein Sieb in einen zweiten Topf abseihen. Mehl mit Sauerrahm und Tomatenmark verrühren und die Soße damit binden. Soße mit Salz und Paprika abschmecken.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 5 Rezeptsammlungen ansehen