Couscous-Gurkensalat

    Couscous-Gurkensalat

    10mal gespeichert
    10Minuten


    Von 143 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Appetitlich schaut er aus, dieser erfrischende Salat aus knackigen Gurken und Couscous. Frische Kräuter sind für dieses Rezept ein Muss.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 300 g ungekochter Couscous
    • 2 EL Olivenöl
    • 7 EL Zitronensaft
    • 3/4 TL Salz
    • 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 1 Gurke, Samen entfernt und gehackt
    • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln, fein gehackt
    • 3-4 EL gehackte Petersilie
    • 3 EL gehacktes Basilikum
    • 6 Kopfsalatblätter
    • Zitronenscheiben zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Fertig in:10Minuten 

    1. 400 ml Wasser in einem Kessel zum Kochen bringen. Couscous in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Abdecken und 5 Minuten quellen lassen. Deckel herunternehmen und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.
    2. In der Zwischenzeit in einer mittelgroßen Schüssel Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Gurke, Frühlingszwiebeln, Petersilie, Basilikum und Couscous gut untermischen. Mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.
    3. Salatblätter auf einem Servierteller arrangieren. Den Salat darauf anrichten und mit Zitronenscheiben garnieren.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    MichaR
    Besprochen von:
    0

    Mmmmm...gut! Hab noch Feta untergemischt. - 17 Jun 2010

    tpuell
    Besprochen von:
    0

    guter salat, einfach und schmeckt herrlich frisch. hält sich auch 1/2 tage im kühlschrank - ich hab dann nochmal zitronensaft drüber geträufelt, um den salat zu "erfrischen" . kann man auch gut variieren und andere Zutaten dazugeben...Sellerie, Mais, was immer im Haus ist. - 22 Mai 2009

    Christine
    Besprochen von:
    0

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab noch schwarze Oliven, Feta, sonnengetrocknete Tomaten dazu - super Abendessen und schmeckt am nächsten Tag auch noch lecker. - 22 Mai 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen