Ketchup Rezept

    Ketchup Rezept

    (0)
    6Stunden45Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Wer jetzt in Tomaten ertrinkt, dem empfehle ich mein Ketchuprezept - die Kochzeit für den Tomatenketchup beträgt 6 Stunden, aber er schmeckt großartig und ist eine super Art, Tomaten aus dem Garten zu verwerten. Der selbstgemachte Ketchup hält sich ca. 1 Jahr solange er kühl und dunkel gelagert wird.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 2 l

    • 3 kg reife Tomaten
    • 300 g Zucker
    • 1 Glas weißer Balsamicoessig
    • 1 EL Salz
    • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 200 ml süße Chilisoße
    • etwas frisch gemahlener Pfeffer
    • etwas gemahlener Muskat

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 6Stunden  ›  Fertig in:6Stunden45Minuten 

    1. Stielansatz der Tomaten entfernen und Tomaten in größere Stücke schneiden. In einen großen Topf geben und langsam zum Kochen bringen. Aufpassen, dass die Tomaten gleich Flüssigkeit ziehen, sonst brennen sie an, also am Anfang öfters umrühren.
    2. Wenn die Tomaten anfangen, zu sprudeln, Temperatur soweit zurückdrehen, dass die Tomaten nur noch leicht köcheln. Mit einem Deckel Topf zu 2/3 abdecken, damit noch etwas Flüssigkeit entweichen kann. Tomaten 4 Stunden köcheln, dabei gelegentlich umrühren.
    3. Nach 4 Stunden Zucker und Essig zugeben und unterrühren und weitere 90 Minuten köcheln. Nun alle restlichen Gewürze zugeben. Die Tomatenmasse ist jetzt schon recht dickflüssig, drum nun gut aufpassen, dass nichts anbrennt und immer mal wieder umrühren.
    4. Nach 6 Stunden Kochzeit Ketchup vom Herd nehmen. Nun kommt der mühevolle Teil, denn die ganze Tomatenmasse muss nun durch die flotte Lotte gedreht werden. Dabei die Schalen zwischendrin entfernen, sonst geht nichts mehr durch. So lange drehen, bis das ganze Mark draußen ist.
    5. Wenn Du mit allem (auch mit den Nerven!) fertig bist, die Masse wieder in den Topf geben. Etwas von der Masse auf eine Untertasse geben, abkühlen lassen und abschmecken. Bei Bedarf mit Salz oder Zucker nachwürzen. Der Ketchup dickt beim Stehen noch ein, also keine Angst, wenn er noch etwas dünnflüssig ist.
    6. Noch einmal aufkochen lassen und dann Ketchup mit einem Trichter mit großer Öffnung in saubere Flaschen abfüllen. Luftdicht verschließen und Ketchup dunkel lagern, sonst verfärbt er sich.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen