Gebackener Karpfen mit Pilzsoße

    (1)

    Dies ist ein Rezept für ein russisches Gericht, das traditionell zu Feiertagen zubereitet wird. Sie können das Rezept auch zum Beispiel mit Barsch zubereiten.


    Von 9 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 ganzer Karpfen (ca. 1 kg)
    • Salz
    • Pfeffer
    • 3 EL Mehl
    • 4 EL Olivenöl
    • 2 Zwiebeln, halbiert und in Scheiben geschnitten
    • 250 ml Weißwein
    • 200 g Pilze
    • 300 ml Wasser
    • 3 EL Creme fraiche oder Schmand
    • 2 EL Mehl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Backofen auf 200 C vorheizen.
    2. Fisch abspülen und ausnehmen. Innen und außen salzen und pfeffern und in Mehl wälzen.
    3. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und 1 Zwiebel darin anschwitzen, bis sie leicht braun ist. Herausnehmen und auf dem Boden eines großen Schmortopfes verteilen.
    4. Karpfen in die Pfanne geben und auf jeder Seite 3 Minuten scharf anbraten. Fisch in den Schmortopf geben, mit Wein aufgießen und etwas Salz und Pfeffer zugeben.
    5. Im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten garen, bis der Karpfen gar ist.
    6. In der Zwischenzeit die Soße zubereiten. Dafür die restlichen 2 EL Öl in die Pfanne geben und die restliche Zwiebel und Pilze anschwitzen, bis sie braun sind. 2 EL Mehl hinzufügen und gut verrühren. Wasser dazugießen und aufkochen lassen. Köcheln, bis die Soße andickt und Creme fraiche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    7. Karpfen aus dem Schmortopf nehmen und mit der Pilzsoße servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen