Tintenfisch in Zitronen-Knoblauchsauce mit frischer Pasta

    Ich habe frischen Tintenfisch im Supermarkt gefunden und musste das unbedingt ausprobieren. Dazu habe ich Nudeln selbst gemacht (man kann natürlich auch Nudeln aus der Packung nehmen).


    Von 5 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 2 oder 3 kleine frische Tintenfische
    • 2 große Knoblauchzehen, gerieben
    • 1/2 Bio-Zitrone, ausgepresst und Schale abgerieben
    • 1 TL Olivenöl
    • 1 kleine Prise Cayennepfeffer
    • 1/2 bis 1 TL Zucker
    • 1 Prise getrockneter Oregano
    • etwas frisch gemahlener Pfeffer
    • 1-2 TL Olivenöl
    • abgeriebene Schale von ca. 1/3 Bio-Zitrone
    • 8-10 Blätter frisches Basilikum, fein gehackt
    • 1 TL Butter
    • frisches Basilikum zum Garnieren
    • Nudelteig
    • 100 g Mehl
    • 1 mittelgroßes Ei
    • 1/2 TL Meersalz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 5Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Kühl stellen  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Den Kopf vom Tintenfisch abschneiden, Rückgrat und Gedärme herausziehen und Haut abziehen. Tintenfisch innen und außen gründlich unter kaltem Wasser abspülen.
    2. Der geputzte und entnommene Tintenfisch sollte so wie auf dem Foto aussehen. Viel appetitlicher als zuvor. Tintenfisch in Ringe schneiden.
    3. Tintenfisch, Knoblauch, Zitronenschale von 1/2 Zitrone, Zitronensaft, 1 TL Olivenöl, Chillipulver, Zucker, Oregano und Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Die Tintenfischringe mindestens 30 Minuten im Kühlschrank in dieser Mischung marinieren.
    4. Für die selbst gemachten Nudeln Mehl in eine Schüssel sieben und Ei, Salz, Basilikum und Zitronenschale von 1/3 Zitrone dazugeben. Die Mischung mit einer Gabel glatt verrühren. Mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Wenn der Teig zu trocken ist, einige Tropfen Wasser zugeben. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten kühl stellen.
    5. Eine große und saubere Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ebenfalls einmehlen. Teig so dünn wie möglich zu einem langen Rechteck ausrollen. Wenn möglich, sollte der Teig so dünn sein, dass er fast durchsichtig ist. Man braucht ein bisschen Übung, um den Teig so dünn zu bekommen. Die Nudeln schmecken aber auch, wenn der Teig etwas dicker ist, solange keine Klumpen darin sind.
    6. Den ausgerollten Teig mit einem scharfen Messer in lange dünne Nudeln (wie Tagliatelle) schneiden.
    7. Gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Nudeln hineingeben. Umrühren, damit sie nicht aneinander kleben, und das Wasser wieder zum Kochen bringen. Nudeln ca. 2 Minuten al dente kochen. Abgießen.
    8. Für den Tintenfisch 1 bis 2 TL Olivenöl in eine mittelgroße Pfanne geben und auf mittelhohe Temperatur erhitzen. Tintenfisch mit Marinade hineingeben und auf mittlerer Stufe 2-3 Minuten anbraten. Sobald der Tintenfisch gar ist, Butter zugeben und gut umrühren.
    9. Nudeln und Tintenfisch vermischen und mit ein paar Basilikumblättern garniert servieren.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Valentinstag Ideen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie noch mehr Ideen und Anregungen für den Valentinstag.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen