Holunderkuchen vom Blech

    Dieser saftige Blechkuchen mit Holunder-Schmand-Belag wird aus Kartoffeln gebacken. Kartoffeln für den Teig am besten am Tag vorher kochen. Wenn die Holunderbeeren eher sauer sind, etwas mehr Zucker am den Teig und den Schmand geben.

    FrauHolle

    Von 25 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 blechkuchen

    • Teig
    • 500 g Kartoffeln
    • 400 g Mehl
    • 50 g Speisestärke
    • 2 große Eier
    • Prise Muskatnuss
    • 100 g weiche Butter
    • 50 g Zucker
    • Belag
    • 600 g frische Holunderbeeren ohne Stiele
    • 2 große Eier
    • 100 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 250 g Schmand

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Kartoffeln in der Schale gar kochen. Schälen und über Nacht in den Kühschrank stellen.
    2. Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig drauf auslegen. Backofen auf 200 C vorheizen.
    3. Kartoffeln durch die Presse drücken. Mit dem Mehl, Speisestärke, Eiern, Muskatnuss, Butter und Zucker zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig passend für ein Backblech ausrollen.
    4. Holunderbeeren verlesen, waschen und gut abtropfen. Auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen.
    5. Eier mit Zucker, Vanillezucker und Schmand verrühren. Auf dem Kuchen verteilen und weitere 15 Minuten backen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen