Hähnchen-Innereien mit Pilzen

    • < />

    Hähnchen-Innereien mit Pilzen

    Hähnchen-Innereien mit Pilzen

    (2)
    1Stunde10Minuten


    Von 7 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine tolles Rezept, wenn man aus Hähncheninnereien einfach etwas Leckeres zaubern möchte. An das Gericht kommen Hühnermagen, -herzen und -leber.

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 2 EL Butter
    • 500 g Hühnermagen
    • 500 g Hühnerherzen
    • 2 Lorbeerblätter
    • Salz
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • 250 g Pilze, in Scheiben geschnitten
    • 500 g Hühnerleber
    • Pfeffer
    • 230 g saure Sahne oder Creme fraiche
    • frische Petersilie zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. 1 EL Butter in einem Schmortopf zerlassen. Fein gehackte Mägen einige Minuten darin anschwitzen. Soviel Wasser dazugießen, dass alles bedeckt ist und bei niedriger Hitze 30 Minuten köcheln.
    2. Herzen in Scheiben schneiden und zu den Mägen in den Topf geben. Nicht umrühren. Lorbeerblätter und Salz hinzufügen und 20 Minuten köcheln. Wenn die Mägen nicht genug Flüssigkeit abgeben, um das Fleisch zu bedecken, etwas mehr Wasser zugießen.
    3. Den restlichen EL Butter in einer Pfanne zerlassen und Zwiebel darin braten, bis sie leicht braun ist. Pilze und Leber hinzufügen und unter Rühren anschwitzen.
    4. Wenn die Herzen 20 Minuten geköchelt haben, Zwiebel, Pilze und Leber dazugeben. Saure Sahne, Salz und Pfeffer unterrühren und 5 Minuten köcheln. Gut umrühren und noch einmal 2-3 Minuten köcheln.
    5. Mit frischer Petersilie bestreut servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen