Schweinefilet mit Käse überbacken

    Schweinefilet mit Käse überbacken

    4mal gespeichert
    50Minuten


    Von 21 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: So ein gratiniertes Stück Schweinefilet ist ein Traum. Dazu schmecken Reis oder Kartoffelpüree sehr lecker.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 großes oder 2 kleine Schweinefilets
    • Salz
    • weißer Pfeffer
    • 2 Zwiebeln, in halbe Ringe geschnitten
    • 2 EL Öl
    • 3 bis 4 Scheiben Käse
    • 1 Glas Weißwein
    • 1 Glas Brühe
    • 1 Glas süße Sahne
    • 1 TL Dijon Senf
    • 1 Messespitze Kurkuma
    • eine Prise Zucker
    • Muskat
    • 1 bis 2 EL Soßenbinder

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Backofen auf 175 C Umluft vorheizen.
    2. Schweinefilet auf ein Brett legen und die feine Haut an der Seite mehrmals vorsichtig mit einem scharfen Messer quer einschneiden, damit sich das Filet beim garen nicht verbiegt, sondern gerade bleibt. Von allen Seiten mit Salz und Pfeffer einreiben.
    3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch von allen Seiten kurz anbraten. Dann in eine feuerfeste Glasform legen. Zwiebeln in dieselbe Pfanne geben und glasig andünsten. Mit Weißwein und Brühe ablöschen und alles über das Fleisch gießen. Zwiebeln gleichmäßig verteilen. Fleisch mit Käse abdecken und alles ins vorgeheizte Rohr schieben.
    4. 30 Minuten garen lassen, dann Fleisch auf ein Brett legen und rasten lassen. Sahne, Senf, Kurkuma, Zucker und Muskat unter die Bratenflüssigkeit rühren und mit Soßenbinder eindicken.
    5. Schweinefilet schräg in Scheiben schneiden und in die Soße legen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    FritzM
    Besprochen von:
    1

    Schmeckte fantastisch! Das Fleisch wurde wunderbar zart und saftig. Ich hatte relativ viel Flüssigkeit in der Form. Nach dem Garen hab ich sie in einer Pfanne erstmal reduzieren lassen. Ganz tolles Gericht, die ganze Familie war begeistert. Danke. - 16 Apr 2013

    iris
    Besprochen von:
    0

    Fantastisch - zum Finger ablecken gut! ) - 02 Mrz 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen