Makkaroni mit geschmorten Zucchini

    Im Prinzip kann man jede Art von kurzen Nudeln für dieses Gericht nehmen. Schmeckt auch gut als Beilage, z.B. zu Lammragout.


    Hessen, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 l heißes Wasser
    • 1 TL Salz
    • Schuß Öl
    • 300 g Makkaroni
    • 1 EL Butter
    • 2 EL Olivenöl
    • kleine Zucchini (ca. 700 g)
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 gehäufter TL Oregano
    • 1/2 TL Kräutersalz
    • ½ TL körnige Würze
    • 2 TL Zitronensaft
    • Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Fertig in:10Minuten 

    1. Wasser mit Salz und Öl zum Kochen bringen. Maccaroni al dente kochen.
    2. Olivenöl in großer Pfanne erhitzen. Zucchini waschen, in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Bei starker Hitze im Öl anbraten. Knoblauch fein hacken und zugeben. Oregano, Kräutersalz und körnige Würze untermischen und zugedeckt ca. 5 Minuten bissfest schmoren, dazwischen einmal wenden.
    3. Makkaroni abtropfen lassen und mit der Butter im Nudeltopf schwenken. Zucchini mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.

    Tipp:

    Wenn ihr frischen Oregano habt, einige Stängel mit den Zucchini mitschmoren und beim Anrichten Oreganoblättchen aufstreuen.

    Zucchini im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Zucchini selbst anbauen.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen