Kürbis-Ingwer-Konfitüre

    (1)
    14 Min.

    Ingwer schmeckt lecker in Konfitüren und in Verbindung mit Kürbis besonders gut. Die Konfitüre hält sich ca. 3-6 Monate.

    IngeH

    Bayern, Deutschland
    Von 11 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 4 Gläser a 400 ml

    • 1 kg Kürbisfleisch
    • ein kleines Stück frischer Ingwer
    • Saft von 3 Zitronen
    • 500 g Gelierzucker 2:1

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 4Minuten  ›  Fertig in:14Minuten 

    1. Kürbis von den Kernen und dem fasrigen Fruchtfleisch befreien, schälen und in sehr kleine Stücke schneiden. Zitronen auspressen. Ingwer schälen und durch die Knoblauchpresse drücken.
    2. Kürbis, Ingwer und Zitronensaft in einen Topf geben und weich kochen. Masse durch ein Sieb streichen.
    3. Fruchtmasse abwiegen, 2:1 Gelierzucker abwiegen und Fruchtmasse mit dem Zucker vermischen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei ständig umrühren,
    4. Konfitüre kochendheiß in heiß ausgespühlte, saubere Gläser füllen und sofort fest zudrehen.

    Ingwer schälen und hacken

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule nach, wie man Ingwer schält und hackt

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    manuela
    Besprochen von:
    0

    Kürbis und Ingwer ist einfach immer eine tolle Kombi, Marmelade wurde sehr gut  -  08 Okt 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen