Einloggen Anmelden

Rosmarin Heidesand

Über dieses Rezept: Der frische Rosmarin schmeckt ganz toll zum buttrigen Geschmack von Heidesand.

mutti-am-herd Bayern, Deutschland

Zutaten
Ergibt: 60 stück

  • 240 g Butter
  • 210 g Zucker
  • 1 EL Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL fein gehackter frischer Rosmarin
  • 1 Prise Salz
  • 340 g Mehl

Zubereitung
Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Ruhezeit: 20Minuten Kühl stellen  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

  1. Butter in einem Topf unter Rühren braun werden lassen. In eine Schüssel geben und erkalten lassen.
  2. Zucker, Milch, Vanillezucker, Rosmarin, Salz und Mehl zugeben. Mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Teig zu 3 cm dicken Rollen formen. Rollen in Zucker wälzen und in Klarsichtfolie einrollen. Ins Tiefkühlfach legen bis sie fest aber nicht gefroren sind.
  4. Backofen auf 180 C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Rollen in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und aufs Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten hellgelb backen, keinesfalls dunkel lassen. Abkühlen lassen, in Blechdosen füllen.

Vanillezucker selber machen

Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

Plätzchen Klassiker

Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

Plätzchen aufbewahren

Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren

Wie man Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren kann, steht hier.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (0)

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen