Rustikale Birnen Pflaumen Tarte aus Quark-Ölteig

  • 4mal gespeichert
  • 1Stunde

Über dieses Rezept: Diese sehr unkomplizierte Tarte kann man mit allem möglichen Saisonobst belegen. Ich hatte gerade Birnen und Pflaumen parat, habe sie aber auch schon mit Äpfeln gemacht. Wichtig ist etwas Gelee (in diesem Fall Quittengelee oder Apfelgelee), damit der Teig nicht durchweicht.

monika1969 Bayern, Deutschland

Zutaten

Ergibt: 1 tarte

  • Teig
  • 100 g Quark
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 170 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Belag
  • einige EL Quittengelee oder Apfelgelee zum Bestreichen
  • 3 bis 4 reife Birnen
  • ein Dutzend Pflaumen
  • flüssige Butter
  • Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

  1. Backofen auf 190 C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel mit einem Kochlöffel mischen, bis der Teig zusammenklumpt. Dann auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und geschmeidig kneten. Teig dünn zu großem Rechteck von ca. 35 x 25 cm ausrollen. Aufs Backblech legen.
  3. Teig mit Gelee bestreichen. Birnen schälen, halbieren, Kerngehäuse herausschneiden und in Scheiben schneiden. Dachziegelartig in zwei Reihen den Teig damit belegen.
  4. Pflaumen halbieren und entsteinen. Um die Birnen herum an allen vier Seiten entlang legen. Teigränder rundherum überklappen, so dass die Pflaumen am Rand etwas verdeckt sind. Teig rundherum gut festdrücken.
  5. Teigrand mit flüssiger Butter bepinseln. Rand und die Tarte obenauf mit Hagelzucker bestreuen.
  6. Im vorgeheizten Ofen 40 bis 50 Minuten backen, bis der Teigrand goldbraun ist. Schmeckt noch etwas warm ganz besonders gut.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (3)

katinka
Besprochen von:
0

Monika das Rezept habe ich jetzt schon ein paarmal gemacht mit verschiedenem Obst, wurde immer super, jetzt kriegst du endlich auch mal eine Bewertung! - 22 Mrz 2014

friederike
Besprochen von:
0

Der Teig passte auch gut in eine ganz normale Springform. - 08 Sep 2013

kochbiene
Besprochen von:
0

Dieser Teig lässt sich so superleicht ausrollen, den Kuchen backe ich bestimmt nochmal mit einem anderen Belag. - 25 Sep 2012

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen