Überbackener Fenchel

    Überbackener Fenchel

    7mal gespeichert
    45Minuten


    Von 119 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein ganz einfaches und superleckeres vegetarisches Gericht. Der Fenchel wird mit Sahne, Crème Fraîche und Parmesan überbacken. Das Rezept ist wirklich kinderleicht nachzukochen. Lassen Sie sich überraschen, vor allem noch nie etwas mit Fenchel gemacht haben. Eine ideale Beilage zu italienischen Gerichten – die sahnige Konsistenz des Fenchels harmoniert besonders gut mit Tomaten.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 Fenchelknollen
    • 30 g Butter
    • 175 ml Sahne
    • 175ml Crème Fraîche
    • 2 EL frisch geriebener Parmesan

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Ofen auf 200 C / Gasherd Stufe 6 vorheizen.
    2. Fenchel waschen, Wurzelansatz glatt abschneiden und bei Bedarf das Mittelstück entfernen. Das Mittelstück ist heller als der Rest der Knolle. Ohne das Mittelstück ist der Fenchel schneller durch. Sie können es aber auch drin lassen. Fenchel in 5 mm dünne vertikale Scheiben schneiden.
    3. Butter in einer großen Pfanne über mittlerer Hitze schmelzen. Fenchel hinzufügen und 5 Minuten anbraten. Sahne und Crème Fraîche gut darunter mischen. In eine flache ofenfeste Form geben und mit Parmesan bestreuen.
    4. Im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen, bis der Fenchel an der Oberfläche goldgelb und beim Gabeltest weich ist.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    iris
    Besprochen von:
    1

    Schmeckt gut. Ich kenne das Rezept ohne Sahne und Creme fraiche, schmeckt etwas leichter und mir persönlich auch eine Spur besser ... - 14 Feb 2011

    Besprochen von:
    0

    Sehr lecker - 18 Jan 2016

    Nora
    Besprochen von:
    0

    Da kann das nächste Mal ruhig noch mehr Parmesan dran, sonst ganz super - 03 Feb 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen