Paella valenciana

    Paella valenciana

    (4)
    6mal gespeichert
    1Stunde35Minuten


    Von 14 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dies ist ein original spanisches Rezept für Paella aus der Provinz Valencia. Mit einem guten Glas Wein und ein paar Freunden genießen!

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • Olivenöl zum Braten
    • 5 frische Feuerbohnen, gehackt
    • 2 Knoblauchzehen, gehackt
    • 1 Tintenfisch, geputzt und in Scheiben geschnitten
    • 1 große Tomate
    • 8 Garnelen mit Schale
    • Salz
    • 4 große Miesmuscheln
    • 10 Venusmuscheln oder Herzmuscheln
    • 1 TL edelsüßer Paprika
    • 400 g Rundkornreis
    • 1 l Fischbrühe
    • Safran
    • 4 Langusten
    • 4 Riesengarnelen mit Schale
    • 1 Zitrone

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Ruhezeit: 20Minuten Ruhen lassen  ›  Fertig in:1Stunde35Minuten 

    1. Einen großzügigen Schuss Olivenöl in eine Pfanne geben, es sollte genug sein, um den Boden zu bedecken. Auf mittlere Stufe erhitzen. Bohnen und Knoblauch dazugeben. Tintenfisch hinzufügen und vorsichtig andüsten.
    2. Tomate direkt in die Pfanne oder auf einen Teller reiben und dann in die Pfanne geben. Die 8 kleinen Garnelen hinzufügen und 5-10 Minuten dünsten. Salzen und 2 Minuten weiterköcheln. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
    3. In der Zwischenzeit einen mittelgroßen Topf auf mittlerer Stufe sehr heiß werden lassen. Miesmuscheln in den heißen Topf ohne Fett geben und erhitzen, bis sie sich öffnen. Herausnehmen und beiseite stellen. Diesen Vorgang mit den Venusmuscheln wiederholen und zusammen mit den Miesmuscheln beiseite stellen. Flüssigkeit der Venusmuscheln ebenfalls aufbewahren.
    4. Die Pfanne mit der Tomaten-Meeresfrüchtemischung wieder auf den Herd stellen und erhitzen, bis die Mischung köchelt. Paprikapulver damit verrühren, dann den Reis zugeben. (Reis vorher nicht abspülen.) Mit Fischbrühe bedecken, Safran darüberstreuen und vorsichtig umrühren, ohne den Reis aufzuwirbeln. Langusten und Riesengarnelen obenauflegen, dann die Muscheln und den Muschelsaft dazugeben. (Es sieht am schönsten aus, wenn man die Meeresfrüchte abwechselnd anordnet.)
    5. Paella unabgedeckt auf niedriger Stufe köcheln, bis der Reis weich ist. Nicht umrühren! Der Reis soilte die Fischbrühe langsam aufgesaugt haben, aber nicht weich und matschig sein.
    6. Wenn der Reis weich ist, Pfanne vom Herd nehmen und mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken. Paella 20 Minuten ruhen lassen, bis der Reis die ganze Flüssigkeit aufgesaugt hat.
    7. Paella mit Zitronenspalten garnieren und sofort servieren. Guten Appetit!

    Muscheln kochen

    Wie man Muscheln reinigt und kocht, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Video anschauen

    Rezept: Spanische Paella selber machen
    Rezept: Spanische Paella selber machen
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Julia
    Besprochen von:
    2

    Wir haben mit Freunden groß aufgekocht und die Paella wurde einfach einmalig lecker!  -  21 Mai 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen