Quinoa-Pilaf mit Erbsen

    (93)

    Quinoa ist eine Samenart aus Südamerika, die Sie in den meisten Bio-Läden finden. Mit Gemüsebrühe statt Wasser wird der Geschmack noch intensiver.


    Von 98 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 3 

    • 1 EL Olivenöl
    • 1/2 Zwiebel, gehackt
    • 1 Stange Sellerie, gehackt
    • 2 Karotten, gewürfelt
    • 75g Quinoa
    • 225 ml heißes Wasser
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
    • 1 EL Zitronensaft
    • 75 g tiefgefrorene junge Erbsen, aufgetaut
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Bei mittlerer Hitze Öl in einer Stielpfanne erhitzen. Zwiebeln, Sellerie und Karotten zugeben und 10 Minuten braten, bis das Gemüse bissfest ist.
    2. Quinoa in ein Sieb geben. Unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Zum Gemüse geben und 1 Minute kochen lassen. Wasser, Lorbeerblatt, Zitronenschale- und Saft zugeben und zum Kochen bringen. Bei geschlossenem Deckel und mittel bis niedriger Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht und der Quinoa weich ist.
    3. Lorbeerblatt wegwerfen und die Erbsen zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

    Quinoa kochen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie das Wichtigste über Quinoa.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (93)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Lola
    Besprochen von:
    0

    ich liebe Quinoa!  -  16 Nov 2010

    Besprochen von:
    0

    Dieses Rezept ist klasse. Meine Kinder denken es ist Reis und fragen mich also nach dem “leckeren” Reis. Das Geheiminis sind der Zitronensaft und das Lorbeerblatt.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Das war ganz gut. Ich hatte keine Selleriestange im Haus und auch keine Zitrone, also habe ich einfach Zitronensaft genommen Es war annehmbar an dem Abend und SEHR gut am nächsten Tag. Mein Mann meinte, das würde er wieder essen wollen. Nette Abwechslung von Kartoffeln und Reis – und gesünder dazu! Danke.  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 9 Rezeptsammlungen ansehen