Heilbutt mit Dijonsenf-Kruste

    Heilbutt mit Dijonsenf-Kruste

    10mal gespeichert
    30Minuten


    Von 305 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Heilbutt wird mit einer würzigen Mischung aus Dijonsenf, Meerrettich, Parmesan und Paniermehl eingehüllt und gebacken. Servieren Sie frische Salzkartoffeln und einen knackigen Salat dazu und sie bekommen ein gesundes Hauptgericht.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 EL Mayonnaise
    • 1 EL Dijonsenf
    • 1 EL Meerrettich
    • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
    • 4 EL + 4 EL Paniermehl
    • 1 EL + 1 EL frisch geriebener Parmesan
    • 4 Heilbuttfilets
    • 1 EL geschmolzene Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Backofen auf 10 C vorheizen. Ein Backblech leicht einfetten.
    2. In einer kleinen Schüssel Mayonnaise, Senf, Meerrettich und Zitronensaft verrühren. 4 EL Paniermehl und 1 EL geriebenen Parmesan hinzufügen und gut verrühren. Die Fischfilets auf das vorbereitete Backblech legen. Senfmischung gleichmäßig auf dem Heilbutt verteilen.
    3. In einer kleinen Schüssel die geschmolzene Butter mit dem restlichen Paniermehl und dem restlichen Parmesan vermischen. Gleichmäßig auf den vorbereiteten Heilbutt streuen.
    4. 15 bis 18 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis sich der Fisch mit einer Gabel leicht auseinander zupfen lässt.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Tina
    Besprochen von:
    6

    Fantastisch! Bei uns gabs Kartoffelgratin und Cremespinat dazu – zum Finger ablecken gut!!! - 30 Mrz 2009

    Besprochen von:
    0

    Schnell, einfach und sehr lecker! - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen