Italienische Fischsuppe mit Meeresfrüchten

    • < />

    Italienische Fischsuppe mit Meeresfrüchten

    Italienische Fischsuppe mit Meeresfrüchten

    (2)
    45Minuten


    Von 13 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: An die Suppe mit Tomaten, Lauch und Zwiebeln kommt eine Vielzahl an Meeresfrüchten wie Venusmuscheln, Miesmuscheln, Garnelen, Tintenfisch, Oktopus sowie weißes Fischfilet nach Wahl. Sie schmeckt kräftig, aber doch leicht.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 900 g - 1,3 kg gemischte Meeresfrüchte und Fisch
    • 2 kleine Stangen Lauch (nur der weiße Teil)
    • 80 ml Olivenöl
    • 4 Knoblauchzehe, gewürfelt
    • 1/4 TL Chilliflocken
    • 1 mittelgroße Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
    • 4 große Tomaten, gewürfelt
    • 1,5 l Fischbrühe
    • 250 ml trockener Weißwein
    • 15 g frische Petersilie, gehackt
    • Salz
    • Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Meeresfrüchte säubern. Fisch, Tintenfisch und Oktopus klein schneiden. Beiseite stellen. Lauch in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
    2. Olivenöl, Knoblauch, Lauch, Chiliflocken und Zwiebel in einem großen Topf vermischen. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten andünsten. Tomaten, Fischbrühe und Wein dazugießen und zu einem sanften Köcheln bringen.
    3. Venus- und Miesmuscheln dazugeben und köcheln, bis sich die Schalen öffnen. Ungeöffnete Muscheln wegwerfen. Restlichen Fisch und Meeresfrüchte dazugeben und 5 Minuten kochen. Petersilie hineingeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
    4. Die Suppe so pur oder mit Reis servieren.

    Muscheln kochen

    Wie man Muscheln reinigt und kocht, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    mannkochtgut
    Besprochen von:
    0

    Ich hatte nur Garnelen und Fisch und keine Fischbrühe aber es hat trotzdem gut geschmeckt.  -  29 Jan 2015

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen