Exotisches Kartoffelpfanderl

    Kartoffelpfanderl ist ein tolles Resteessen, wenn man gekochte Kartoffeln übrig hat. Das Rezept ist mir mal eingefallen, als ich eigentlich ganz was anderes kochen wollte. Eine raffinierte Beilage z.B. zu Fisch.


    Bayern, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 3 EL Keimöl
    • 4 gekochte Kartoffeln, in Scheiben geschnitten
    • 1 Bund Stangensellerie
    • 100 g Sojasprossen
    • 3 TL Chinagewürz
    • 1 TL grüne Pfefferkörner
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Ansatz vom Sellerie entfernen und die äußeren Stängel. Dann in feine Streifen schneiden.
    2. Öl in einer Pfanne auf Stufe 2 erhitzen, dann Kartoffeln, Sellerie und Sprossen zugeben. Chinagewürz und Pfefferkörner drüberstreuen und alles gleichmäßig anbraten, dabei immer wieder umrühren.
    3. Wenn der Sellerie weich ist, ist das Pfanderl fertig. Mit Salz abschmecken.

    Andere Ideen:

    Man kann dieses Gericht auch mit Fleisch machen. Dazu z.B. ein Schnitzel in feine Streifen schneiden und mit anbraten. Dann hat man schnell eine feine vollständige Mahlzeit.

    Resteverwertung

    Ideen zur Resteverwertung finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen