Gebackenes Eis

Über dieses Rezept: Vanilleeis wird mit einer Cornflakes Panade überzogen und im heißen Öl paniert. Außen heiß, innen kalt: ein wirklich aufregendes Dessert.

Jeri Zieman

Zutaten

Ergibt: 8 Kugeln

  • 530 g Vanilleeis
  • 85 g zerstoßene Cornflakes
  • 1 TL Zimt
  • 3 Eiweiß
  • 2 l Öl zum Frittieren

Zubereitung

Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 2Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Einfrieren  ›  Fertig in:4Stunden17Minuten 

  1. 8 Kugeln Vanilleeis ausstechen und auf ein Backblech legen. Ins Gefrierfach stellen und ca. 1 Stunde einfrieren, bis sie hart sind.
  2. Cornflakes und Zimt auf einem Teller vermischen. Eiweiß in einer flachen Schüssel schaumig schlagen. Eiskugeln ins Eiweiß tunken und dann in den Cornflakes wälzen, bis sie von allen Seiten gleichmäßig bedeckt sind. Bei Bedarf wiederholen. Wieder aufs Backblech legen und noch einmal 3 Stunden einfrieren.
  3. Öl in einer Friteuse oder in einem tiefen, schweren Topf auf 190 C erhitzen.
  4. Panierte Eiskugeln in einem Frittierkorb oder mit einem Schaumlöffel ins heiße Öl geben und je 1-2 Kugeln gleichzeitig 10-15 Sekunden goldbraun ausbacken. Kurz auf Küchenkrepp entfetten und sofort servieren.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (0)

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen