Hummus mit Jalapeño-Chilis

    Hummus mit Jalapeño-Chilis

    5mal gespeichert
    10Minuten


    Von 246 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine feurig-scharfe Version des nahöstlichen Klassikers mit Kichererbsen. Servieren Sie dieses köstliche Hummus als Dip für Gemüse oder Pitabrotchips oder als Aufstrich für Brot und Brötchen mit Salat und Tomaten. Wenn Sie keine eingelegten Jalapeños finden, können Sie auch andere eingelegte Chilis verwenden.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 1 (400 g)-Dose Kichererbsen
    • 50 g eingelegte Jalapeño-Chilis mit Flüssigkeit (ersatzweise grüne Peperoni)
    • 3 EL Tahini
    • 3 Knoblauchzehen
    • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
    • ½ TL Kreuzkümmel
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Fertig in:10Minuten 

    1. Kichererbsen, Jalapeños, Tahini, Knoblauch und Zitronensaft in der Küchenmaschine oder mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Weitermixen und wenn nötig Saft von der Jalapeñoflüssigkeit hinzufügen. Pürieren, bis eine geschmeidige Paste entsteht.

    Kichererbsen kochen

    Wie man getrocknete Kichererbsen kocht, steht hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen