Ralfs süßsaure Pfanne

    Ralfs süßsaure Pfanne

    (0)
    1Speichern
    30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Rezept für dieses leckere asiatische Pfannengericht mit Hühnerbrust ist von meinem Freund Ralf, einem super Koch! Dazu Reis servieren.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • ca. 400 g Hühnerbrüste
    • 4 EL Fischsoße
    • 4 EL Öl (kein Olivenöl)
    • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 1 Stück Ingwer, ca. 1 cm, fein gehackt
    • ca. 150 g Austernpilze, klein geschnitten
    • 1 Glas Sojasprossen
    • 2 Gläser China süßsauer
    • 6-8 EL Thailand Chilisauce
    • 1 TL Zucker
    • Salz
    • Pfeffer
    • etwas Fondor
    • etwas Honig (optional)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Fleisch in kleine Strefien schneiden und mit der Fischsoße vermischen. Kurz marinieren, in der Zwischenzeit die restlichen Zutaten vorbereiten.
    2. Öl in einer Pfanne oder Wok erhitzen und unter Rühren Huhn anbraten. Wenn es ganz angebraten ist, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
    3. Nun Knoblauch und Ingwer in der gleichen Pfanne leicht anrösten. Dann Pilze zugeben und ebenfalls anbraten. Nun die abgetropften Sojasprossen und die Glöser China süßsauer dazugeben. Alles aufkochen lassen, und dann Hitze auf ganz niedrig reduzieren.
    4. Mit Chilisooße und den restlichen Gewrzen abschmecken. Zuletzt das Fleisch wieder uigeben und alles kurz zugedeckt stehen lassen, bis das Fleisch wieder heiß ist (ca. 3 Minuten).
    5. Mit gekochtem Jasmin oder Basmatireis servieren.

    Tipp:

    Schmeckt auch gut mit Schweinegeschnetzeltem oder vom Rind oder mit Shrimps.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen