Bengalisches Huhn

    (1)
    1 Std.

    Eine Art Hähnchencurry mit Kartoffeln, zu dem man zusätzlich noch Basmatireis reichen kann.

    Schlemmermann

    Berlin, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 bratfertiges Hähnchen (ca. 1 kg)
    • 250 g Kartoffeln
    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 Zwiebeln
    • Pflanzenöl
    • 1 Zimtstange
    • 4 Kardamomkapseln
    • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • 1 TL Kurkuma
    • Prise Chilipulver-Gewürzmischung (siehe Fußnote), mehr nach Geschmack
    • 1 kleines Stück frische Ingwerwurzel
    • 1 TL Salz
    • 1 Becher saure Sahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Hähnchen zerteilen. Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Knoblauch und Zwiebeln hacken.
    2. Öl in einem Schmortopf erhitzen und Zwiebeln glasig anbraten, dann Knoblauch dazu. 1 Minute weiterbraten, dann das Huhn scharf anbraten. Saure Sahne und soviel Wasser dazu, dass alles soeben bedeckt ist. Dann die Gewürze, geschälte und fein gehackte Ingwerwurzel und Salz untermischen.
    3. Zum Kochen bringen, dann Deckel auflegen und 20 Minuten bei niedriger Flamme schmoren. Dann die Kartoffeln dazu und nochmals 20 Minuten weiterschmoren, bis das Fleisch gar ist und die Kartoffeln weich sind. Mit Salz abschmecken.

    Chilipulver

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule alles über Chilipulver selbst machen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    gudde40
    Besprochen von:
    0

    Hab auch noch eine Möhre mitgekocht, sehr lecker  -  16 Feb 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 11 Rezeptsammlungen ansehen