Geschmorte Rinderhüfte mit Gemüse

    2 Stunden 50 Min.

    Dieses Gericht erinnert in der Zubereitung ein wenig an Boef Bourguignon, weil es auch im Ofen fertig gegart wird. Es schmeckt besonders lecker mit frischem, warmen Weißbrot, auch bei Kartoffeln und Vollkornnudeln als Beilage entfaltet sich das gesamte Fleischaroma der leckeren Soße.

    Karin50

    Hessen, Deutschland
    Von 5 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Rinderhüfte vom Jungbullen
    • 150 g durchwachsener Speck
    • 4 mittelgroße Zwiebeln
    • 2 große Karotten
    • 1/4 Knolle Sellerie
    • 1 rote Paprikaschote
    • 1 Peperoni
    • 4 Knoblauchzehen
    • 3 Stängel glatte Petersilie
    • 2 Stück Kokosfett
    • 4 EL Öl zum Anbraten
    • 1 EL Butter
    • frisch gemahlener bunter Pfeffer
    • 2 TL Salz
    • 1 Zweig frischer Rosmarin
    • 1 Zweig Thymian
    • 1/2 Tasse Portwein
    • 3/4 Liter Rotwein (trocken)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden30Minuten  ›  Fertig in:2Stunden50Minuten 

    1. Das Fleisch in Würfel und den Speck in Streifen schneiden.
    2. Die Zwiebeln in große Würfel und die Karotten, den Sellerie und die Paprikaschote in mittelgroße Stücke schneiden. Peperoni entkernen und fein hacken. Beim Knoblauch den Mittelteil entfernen und in lange Spalten schneiden. Die Petersilie hacken. Den Backofen auf 150°C vorheizen.
    3. Das Kokosfett zusammen mit dem Öl in einem Bräter (am besten gusseisern mit Deckel) gut erhitzen und die Fleischwürfel nach und nach einzeln hineingeben und anbraten. Dabei darauf achten, dass die Fleischstücke genug Platz haben, damit sie rundum gebräunt werden und keine Flüssigkeit ziehen.
    4. Nun die Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Paprika, Peperoni, Knoblauch, den Speck und die Petersilie dazugeben und ebenfalls leicht anbraten. Das Stück Butter unterrühren, das bräunt zum Abschluss etwas nach. Danach Pfeffer und Salz und die Gewürzzweige hinzufügen, alles mit dem Portwein ablöschen und diesen unter Rühren einkochen lassen.
    5. Jetzt den Rotwein dazugeben und mit dem Deckel verschließen und für 2,5 Stunden im vorgeheizten Backofen schmoren lassen. Hier nach 1 Stunde umrühren und gegebenenfalls Wein nachgießen.
    6. Vor dem Servieren abschmecken. Mit Kartoffeln und gewärmten Weißbrot heiß servieren.

    Andere Ideen

    Um die Soße anzudicken, nehme ich bei Bedarf 1/2 TL Johannisbrotkernmehl oder rühre 1 EL Weizenkleie unter.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen