Falscher Zwiebelbraten

    Das ist kein richtiger Braten, sondern eine Spezialität aus der Pfalz und dem Saarland. Reichlich Zwiebeln werden mit deftiger Leberwurst gebraten und zu einer Art warmer Pastete verarbeitet. Dazu gibt es Brot und eine Schüssel Salat.

    transatlantikkoch

    Pennsylvania, Vereinigte Staaten von Amerika
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 kg Zwiebeln
    • 3 EL Pflanzenöl
    • 500 g Pfälzer Leberwurst
    • 3 Eier
    • 4 EL Milch
    • frisch gemahlener Pfeffer
    • geriebene Muskatnuss
    • zerriebener getrockneter Majoran
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. In einem Bräter das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin unter häufigem Wenden 10 Minuten glasig und goldgelb anbraten.
    2. Leberwurst in dünne Scheiben schneiden, dazugeben. Nochmals 10 Minuten alles gut durchbraten.
    3. Eier mit der Milch verquirlen, kräftig würzen und auf die Masse gießen. Deckel auflegen und und stocken lassen. Mit einem Messer vom Rand lösen und auf Platte stürzen.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 7 Rezeptsammlungen ansehen