Nahöstlicher Bulgur-Salat (Tabboule)

    Nahöstlicher Bulgur-Salat (Tabboule)

    4mal gespeichert
    45Minuten


    Von 206 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bulgurweizengrütze, gewürfelte Tomaten, Gurken, Frühlingszwiebeln und viel Petersilie und Minze werden mit Olivenöl und Zitronensaft zu diesem klassischen nahöstlichen Salat kombiniert. Servieren Sie ihn mit Pitabrot für ein leichtes Mittagessen. Der Salat muss gut gekühlt sein, um seinen tollen Geschmack zu erreichen.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 150 g Bulgur
    • 3 Tomaten, Samen entfernt und gewürfelt
    • 2 Gurken, geschält und gewürfelt
    • 3 Frühlingszwiebeln, gehackt
    • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • Ein großes Bund gehackte frische Petersilie
    • 3 EL gehackte frische Minze
    • 2 TL Salz
    • 100 ml frisch gepresster Zitronensaft
    • 150 ml natives Olivenöl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Bulgur in eine Schüssel geben und mit 450 ml kochendem Wasser übergießen. 30 Minuten stehen lassen, abgießen und das überschüssige Wasser herausdrücken.
    2. In einer Schüssel Bulgur, Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Minze, Salz, Zitronensaft und Olivenöl vermischen. Mit Plastikfolie abdecken und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    Kathrin75
    Besprochen von:
    0

    Gesund und lecker! - 28 Mai 2011

    Besprochen von:
    0

    Als Libanesin muss ich sagen, dass das kein libanesisches Tabbouleh ist. Ich werde beizeiten ein Rezept für authentisches, libanesisches Tabbouleh auf die Webseite stellen! - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Das Tabbouleh war richtig gut und gesund! Ich habe den Weizen länger als 30 Minuten eingeweicht und er hat das ganze Wasser aufgesaugt, dadurch musste ich nichts abgießen. - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen