Würzburger Erbseneintopf mit Würstchen

    Ein bodenständiges Essen, wie es die Franken lieben. Es wird mit Erbswurst (gepresstes Erbsenmehl) zubereitet.

    Gehma

    Bayern, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Bund frisches Suppengrün
    • 1 Knoblauchzehe
    • 100 g gewürfelter Speck
    • 2 EL Butterschmalz
    • 1 1/4 l kochendes Wasser
    • 125 g Bandnudeln
    • 2 TL Majoran
    • 1/2 TL Zwiebelpulver
    • 4 geräucherte Mettwürstchen oder Knackwürstchen
    • 4 Scheiben grüne Erbswurst (gepresstes Erbsenmehl)
    • 1 große Tasse kaltes Wasser
    • 1 große Tasse TK-Erbsen
    • 1/2 Tasse Milch
    • Salz
    • Pfeffer
    • Frugola®
    • Röstzwiebeln aus der Packung

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Suppengrün waschen und putzen. Knoblauchzehe schälen und Suppengrün außer Lauch in der Küchenmaschine mittelfein hacken, Lauch in Ringe schneiden.
    2. Zerkleinertes Suppengemüse, Lauch und Speck im Butterschmalz bei starker Hitze anrösten. Kochendes Wasser, Nudeln und Gewürze zugeben und ca. 10 Min. halb zugedeckt kochen. Nach 5 Min. Würstchen zugeben.
    3. Erbswurst zwischen den Fingern fein zerdrücken. Nach und nach das kalte Wasser zugeben und glatt rühren.
    4. Erbsbrei zur Suppe geben, unter Rühren aufkochen und auf abgeschalteter Platte auskochen lassen, dabei häufig umrühren. TK-Erbsen untermischen und Milch zugeben. Eintopf mit Salz, Pfeffer und Frugola abschmecken. Mit Röstzwiebeln bestreut servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 6 Rezeptsammlungen ansehen