Pelmeni

    (2)
    1 Std.

    Pelmeni kann man als Suppeneinlage servieren oder nach dem Kochen aus der Brühe nehmen und mit gebräunter Butter beträufeln, beides schmeckt gut

    babuschka

    Von 5 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • Teig
    • 3 Tassen Mehl
    • 2 Eier
    • ½ TL Salz
    • 2 -3 TL kaltes Wasser
    • Füllung
    • 500 g Hackfleisch halb und halb
    • 1 große Zwiebel
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss
    • Prise Cayenne
    • Fleischbrühe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Ruhen lassen  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Mehl, Eier, Salz und Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    2. Hackfleisch und klein gehackte Zwiebel verkneten. Kräftig würzen. Teig ausrollen und 5 cm große Kreise ausstechen. In die Mitte jedes Kreises etwas Füllung geben und Kreis zusammenklappen. Ränder gut andrücken.
    3. Beide Enden zueinander biegen und zusammendrücken, um die typische Pelmeni-Form zu erhalten.
    4. Fleischbrühe zum Kochen bringen. Flamme herunterstellen und nur noch sieden lassen. Pelmeni in der Brühe sieden lassen, bis sie obenauf schwimmen.

    Video anschauen

    Piroggen (Polnische Teigtaschen)
    Piroggen (Polnische Teigtaschen)

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Walburga
    Besprochen von:
    0

    Pelmeni wurden sehr lecker, gibts garantiert öfters trotz des Aufwands.  -  10 Jan 2017

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen