Pikante gegrillte Sardinen

    Pikante gegrillte Sardinen

    Rezeptbild: Pikante gegrillte Sardinen
    1

    Pikante gegrillte Sardinen

    (0)
    55Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Sardinen werden mit Pekannüssen und Brunnenkresse gefüllt und im Ofen unter dem Grill gegart. Dazu gibt es einen frischen Salat mit Orange und neuen Kartoffeln.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 750 g kleine neue Kartoffeln, mit Schale
    • 12 Sardinen, ausgenommen und geschuppt
    • 100 g Semmelbrösel aus Vollkornbrot
    • fein abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
    • 50 g Pekannüsse, gehackt
    • 75 g Brunnenkresse, fein gehackt
    • Cayenne
    • 2 EL kalt gepresstes Olivenöl
    • 1 EL schwarze Senfkörner
    • Salz
    • Pfeffer
    • Salat
    • 1 EL kalt gepresstes Olivenöl
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1/4 TL Dijonsenf
    • 200 g gemischter Blattsalat
    • 1 Orange, geschält und in Spalten geteilt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Kartoffeln in einen großen Topf geben, mit kochendem Wasser bedecken und ca. 15 Minuten soeben weich kochen.
    2. Backofen auf Grillen vorheizen.
    3. Während die Kartoffeln kochen, Köpfe und Flossen der Sardinen mit einer Küchenschere abtrennen. Semmelbrösel mit Zitronenschale und der Hälfte des Zitronensaftes vermengen. Pekannüsse, Brunnenkresse und Cayenne dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut vermischen. Sardinen mithilfe eines Teelöffels mit der Mischung füllen. Eine Grillpfanne mit einem Stück Alufolie auslegen und Sardinen darauflegen.
    4. Restlichen Zitronensaft mit 1/2 EL Olivenöl und etwas Cayenne vermischen. Die Sardinen mit der Hälfte der Mischung bestreichen. Fisch in den Ofen schieben und ca. 5 Minuten grillen, bis sich das Fleisch leicht mit einer Gabel zerteilen lässt. Sardinen vorsichtig wenden, mit der restlichen Zitronenmischung bestreichen und weitere 5 Minuten unter dem Backofengrill garen, bis die Sardinen gar sind.
    5. Sobald die Kartoffeln weich sind, abgießen und halbieren. Die restlichen 1,5 EL Olivenöl im Topf, in dem die Kartoffeln gekocht haben, erhitzen und die Senfkörner 30-60 Sekunden darin braten, bis sie aufplatzen. Kartoffeln und eine großzügige Menge Pfeffer dazugeben und schwenken, bis alles gut vermischt ist. Bis zum Servieren warm halten.
    6. Für den Salat Olivenöl, Zitronensaft und Senf in einer Salatschüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blattsalat und Orangenspalten dazugeben und gut vermengen. Heiße Sardinen mit Salat und Kartoffeln servieren.

    Salat aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Salat selbst ziehen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen