Butternut-Kürbissuppe mit Ingwer, Kokos und Apfel

    (2)

    Ich liebe Ingwer und Kürbis zusammen. Anstatt mit Sahne verfeinere ich die Suppe mit Kokosmilch und geb auch noch 1 Karotte und 1 Apfel mit dazu.

    kochbiene

    Hessen, Deutschland
    Von 17 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Butternutkürbis (ca. 1 kg), geschält, Kerne rausgekratzt und in Stücke geschnitten
    • 1 3 cm langes Stück frischer Ingwer, klein gehackt
    • 1 Karotte, gewürfelt
    • 1 Apfel, geschält, Kerngehäuse entfernt und gewürfelt
    • 1 kleine Zwiebel
    • 1 EL Butter oder Öl (wenn vegan)
    • 1 l Brühe
    • 1 Dose (400 ml) Kokosmilch
    • Salz
    • Pfeffer
    • Ahornsirup
    • Saft von 1 kleinen Zitrone

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Fett in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Ingwer darin langsam bei niedriger Hitze ca. 10 Minuten glasig andünsten. Nicht braun werden lassen.
    2. Kleingeschnittenen Kürbis und Karotte zugeben und kurz andünsten. Dann den Apfel zugeben und ebenfalls kurz mit andünsten.
    3. Mit Brühe aufgießen, Suppe aufkochen lassen, Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten köcheln, bis das Gemüse weich ist. Suppe mit dem Zauberstab pürieren.
    4. Kokosmilch zugießen, unterrühren und Suppe mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Ahornsirup abschmecken. Nochmal kurz ziehen lassen.

    Ingwer schälen und hacken

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule nach, wie man Ingwer schält und hackt

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Kürbiskerne trocknen und rösten

    Wie man Kürbiskerne trocknet und röstet, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Till
    Besprochen von:
    0

    Den Ahornsirup braucht es nicht. Stattdessen ein Schuss Kürbiskernöl, so schmeckt die Suppe sehr gut  -  04 Okt 2015

    körnermamsell
    Besprochen von:
    0

    Gute Kürbissuppe aber auf jeden Fall mehr als 4 Portionen  -  20 Okt 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen