Forellenterrine

    Feine Terrine aus geräucherter Forelle, gut als Vorspeise für ein festliches Essen oder ein Büffet.


    Bayern, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 200 g geräuchertes Forellenfilet
    • 500 g Quark
    • 1 kleine Zwiebel
    • 100 g geriebener Emmentaler
    • 3 EL Schnittlauchröllchen
    • 150 ml Sahne
    • 1 Päckchen Gelatine

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Forellenfilet mit dem Quark und der Zwiebel fein pürieren. Emmentaler und Schnittlauch untermischen. Sahne steif schlagen und unterheben.
    2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Erwärmen, bis sie sich auflöst, dann erst mit ein paar EL und dann rasch mit der ganzen Forellenmischung mischen.
    3. Eine Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen und die Terrine hineingeben. Glatt streichen und mehrere Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

    Gelatine richtig verwenden:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie einen ausführlichen Artikel mit Bildern, wie man Gelatine richtig auflöst und unterzieht.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen