Mutters gedeckter Rhabarberkuchen

    Mutters gedeckter Rhabarberkuchen

    2mal gespeichert
    1Stunde20Minuten


    Von 861 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein Rezept meiner Mutter. Man kann auch Blätterteig nehmen und leckere Teigtaschen damit backen. Eiscreme schmeckt betörend gut dazu.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 2 fertige Mürbeteigböden, ausgerollt
    • 500 g Rhabarber, in kleine Stücke geschnitten
    • 250 g Zucker
    • 6 EL Mehl
    • 1 EL Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Ofen auf 230 C / Gasherd Stufe 8 vorheizen.
    2. Eine Backform von 26 cm Durchmesser mit dem Teig auskleiden. Der Teig soll etwas über den Rand stehen.
    3. Zucker und Mehl mischen. Ein 1/4 der Mischung auf dem Teigboden verteilen. Rhabarber draufgeben und mit restlichem Zucker und Mehl bestreuen. Mit Butterflöckchen belegen. Den zweiten Teigdeckel darauflegen und durch Zusammendrücken der Ränder versiegeln. Zum Entweichen des Dampfs vier Schlitze in den Teig schneiden.
    4. Den Kuchen auf die niedrigste Schiene des Ofens setzen und 15 Minuten backen. Ofentemperatur auf 180 C / Gasherd Stufe 4 reduzieren und weitere 40-45 Minuten backen. Warm oder kalt servieren.

    Rhabarber aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Rhabarber selbst anbauen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Mürbeteig zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Mürbeteig.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (5)

    Besprochen von:
    0

    Vergiss die Butter; man braucht sie gar nicht. Und misch NICHT die Mehl-Zucker-Mischung mit den Früchten bevor du die Früchte in die Form gibst. Der Grund, warum man eine üppige Menge Zucker unter und über den Früchten haben will (anstatt alles zu vermischen) ist, dass der kochendheiße Zucker während des Backens karamellisiert und der Teig dadurch knuspriger wird. Wenn man den Zucker mit dem Obst vermischt, dann bekommt man keinen knusprigem Teig und der hohe Wasseranteil im Rhabarber wird den unteren Teig durchweichen. Keine Sorge: der Zucker süßt das Obst auf jeden Fall, und der Kuchen wird nicht teilweise süß und teilweise sauer. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Auf jeden Fall ein Hit! - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Ich fand dieses Rezept klasse. Ich hab es erst mit Rhabarber probiert und das zweite Mal mit Rhabarber und Erdbeeren gebacken. Es wurde zu süß und zu flüssig, als ich die Erdbeeren hinzugefügt habe. Ich empfehle, die Erdbeeren wegzulassen und nur Rhabarber zu nehmen. Es schmeckte super mit Rhabarber allein!!! - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen