Hähnchen Curry aus Mozambique

    Hähnchen Curry aus Mozambique

    Rezeptbild: Hähnchen Curry aus Mozambique
    11

    Hähnchen Curry aus Mozambique

    (343)
    55Minuten


    Von 326 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Hähnchen Curry aus Mozambique kann mit Huhn oder Garnelen zubereitet werden. Es schmeckt auch sehr gut mit Tomaten- oder einem scharfen Zwiebelchutney.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 EL Olivenöl
    • 1 Zwiebel, gehackt
    • 2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 (400 g)-Dose geschälte Tomaten, abgetropft
    • 2 TL Currypulver
    • Prise Salz
    • 1 ganzes Huhn (1-1,5kg), in Stücke geschnitten, ohne Haut und Knochen, oder 450 g Riesengarnelen
    • 1 (400 ml)-Dose Kokosmilch
    • Saft von 1 Zitrone

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer großen, schweren Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Lorbeerblatt unter häufigem Rühren anbraten, bis die Zwiebel leicht gebräunt ist.
    2. Tomaten, Currypulver und Salz in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten kochen. Das Huhn (oder die Riesengarnelen) hinzugeben und 15-20 Minuten kochen, bis das Fleisch durch ist.
    3. Temperatur auf niedrig stellen und über einen Zeitraum von 5 Minuten unter ständigem Rühren Kokosmilch nach und nach hinzugeben. Unmittelbar vor dem Servieren mit Zitronensaft beträufeln.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (343)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Julia
    Besprochen von:
    0

    Super Curry! Auf jeden Fall beim Kochen immer wieder kosten und nachwürzen.  -  08 Apr 2010

    Julia
    Besprochen von:
    0

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab das Curry mehr gewürzt und noch 1 EL Kreuzkümmel, 1 EL Korianderpulver, 1 EL Kurkuma, 1½ TL Ingwerpulver, 1½ TL Piment, 1½ TL Knoblauchpulver, ½ TL Cayenne und ½ TL Chilipulver dazu.  -  08 Apr 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen